Die Darmkur

Gut abnehmen und anschliessend das Gewicht halten, geht mit einem gesunden Darm einfacher.

 

 

 

Die Vitalstoffe für die Darmkur sind auf “Phytozyme-Basis”  hergestellt, das heißt, die Inhaltsstoffe sind an

spezielle Kräuter gebunden und sekundäre Pflanzenstoffe und Pflanzenenzyme sorgen für eine hohe Bioverfügbarkeit.
Natürlich sind darin keine Konservierungsstoffe, kein Zucker, Stärke, Weizen, Hefe, Korn, Milch, Sojaderviate, künstliche Geschmacksstoffe oder Farbzusätze enthalten.

In diesem Pulver sind Psylliumsamen und Psylliumsamen-Schalen enthalten, außerdem Flachssamen, Meeresalgen,
Rote Beete-Pulver, Blätter der schwarzen Walnuss, Mannitol und eine Acidophilus- Kultur. Wie ein Schwamm saugen die Flohsamenschalen Darmgifte auf und erhöhen gleichzeitig das Darmvolumen, was eine zügige Darmentleerung zur Folge hat. Naturheilärzte machen giftige
Abfallprodukte im Darm, die in den Darmtaschen  faulen, für Entzündungen der Darmschleimhaut – Diverticulitis – sowie andere Krebsarten verantwortlich.

Das Präparat löst nach und nach den Schleim an den Darmwänden auf:
Wenn  man diese Kur macht, stellt man fest, daß sich manchmal Schleimstreifen  und alle möglichen schlecht riechenden  Ablagerungen im Stuhl befinden. Das Abwerfen von körperlichem Ballast wird auch oft durch eine seelische Reinigung begleitet, indem Themen zum Beispiel in Träumen auftreten, die man für längst  vergessen und erledigt hielt.
Die vielen Faserstoffe in diesem Produkt sind ein ideales “Futter” für die mehr als 80 Billionen(!)
Darmbakterien, die etwa 2,5 Kilo unseres Körpergewichts  ausmachen:
Darmbakterien produzieren wichtige Vitamine wie Vitamin B12 und sind für einen gesunden ph- Wert im Darm zuständig.

Durch die Pflege pysiologischer Darmbakterien können sich keine Pilze
wie Candida  Albicans  bilden und vermehren.

Verschiedene Kräuter in diesem Produkt reinigen zusätzlich den Darm von Ablagerungen. Verschiedene puderförmige  Bentonite – natürlicher
Lehm/Ton – bauen Gifte  ab. Alginate  ist eine Meeresweiden -Substanz, die gifte Metalle und Umweltgifte absorbiert, speziell Aluminium, das der Körper normalerweise nur schwer ausscheiden
kann.
Aluminiumbelastung  kann zu Alzheimer, Depressionen und Psychosen

führen und den Herzmuskel schädigen.
Alginate  hält das gelöste Aluminium im Verdauungstrakt, so dass es mit dem Stuhl ausgeschieden werden kann und nicht über die Galle resorbiert wird. es ist ein Pulver, das man in
Wasser oder  Saft einrühren kann und entweder morgens oder abends einnimmt. (Bestellung für die Darmkur)

Ich werde dich sehr gerne persönlich beraten und dir die nötigen Unterlagen zukommen lassen. Melde dich ganz unverbindlich hier. Es ist mir ein Anliegen und äusserst wichtig, dass ich dich dabei begleiten darf. Selbstverständlich kostenlos.